FAQ

FRAGEN UND ANTWORTEN

Fotografiert ihr immer zu zweit?

Ja, zu zweit macht es viel mehr Spaß. Ihr schätzt sicher, dass wir euren Tag von zwei Blickwinkeln aus beobachten und somit abwechslungsreiche Aufnahmen erstellen. Wir sind zwei professionelle Fotografen, nicht nur ein/e FotografIn und ein/e AssistentIn.

Welche Fremdsprachen sprecht ihr?

Am besten verständigen wir uns im Englischen. Wir sprechen noch kein Deutsch, aber keine Angst! Mit uns kommt auch eine deutschsprachige Koordinatorin. Alle Hochzeitsgäste, die Deutsch bevorzugen, können sich jederzeit an sie wenden. Schriftlich könnt ihr uns also gerne in deutscher Sprache kontaktieren, die Nachrichten werden mit ihrer Hilfe auf Deutsch beantwortet.

Was kostet ein Shooting?

Der Preis eines Hochzeitsshootings im Ausland fängt bei 1 500 Euro an. Die Preisliste findet man auf unserer Webseite. Über weitere Angebote informieren wir euch gerne.

Wie lange dauert ein Hochzeitsshooting?

Bei Hochzeiten im Ausland können wir auch das ganze Wochenende für euch da sein. Die Dauer des Shootings ist fast unbegrenzt. Das kürzeste dauert 6 Stunden und ist nur innerhalb der Tschechischen Republik möglich.

Wo werden die Bilder gemacht?

Wir kommen gern zu euch, wir lieben Reisen. Am häufigsten arbeiten wir in Tschechien, wir waren aber auch schon bei Hochzeiten in Deutschland, in Spanien sowie in der Slowakei.

Wie kann man ein Hochzeitsshooting reservieren?

Meldet euch einfach bei uns, gerne schicken wir euch unsere Preisliste. Nachdem ihr das passende Fotopaket ausgewählt haben, wird ein Vertrag erstellt. Nach der Zahlung eines Vorschusses werden wir uns auf das Fotoshooting freuen. Falls möglich, würden wir uns mit euch noch vor der eigentlichen Hochzeit gerne treffen (in Wien oder in Brünn). Falls dies zeitlich nicht klappt, können wir den genauen Tagesablauf eurer Hochzeit sowie weiteres per Skype oder schriftlich per E-Mail besprechen.

Wie viele Fotos bekommen wir?

Ihr bekommt je nach gewähltem Paket zumindest 350-800 Bilder als JPEG-Dateien. Wir beschränken uns dabei nicht an exakte Aufnahmezahlen. Ihr bekommt alle gelungenen Bilder.

Ist es möglich die Originalbilder zu bekommen?

Nicht bearbeitete Fotos stellen wir unseren Kunden nicht zur Verfügung. Ein Chefkoch legt auf den Teller doch auch ein fertiges Gericht, nicht nur einzelne Zutaten – und genauso ist das mit den Fotos.

Werden alle Fotos, die wir bekommen, vorher bearbeitet?

Ja. Belichtung und Farben werden optimiert, sodass sie unseren Vorstellungen entsprechen.

Wo finde ich Feedback von euren Kunden?

Direkt auf unserer Webseite.

Werden wir einen Vertrag unterschreiben?

So kann man am besten Unstimmigkeiten und Missverständnisse vermeiden. Der Vertrag wird gemäß tschechischer Rechtsvorschriften zusammengestellt und ins Deutsche übersetzt.

Wie bekommen wir unsere Fotos?

Zuerst bekommt ihr Zugang zur passwortgeschützten Online-Galerie. In den nächsten 4 Monaten könnt ihr dann die Bilder jederzeit in der optimalen Auflösung für Druck bis zum Format 15×20 cm herunterladen. Zuletzt werden wir euch einen USB-Stick mit Fotos in voller Auflösung per Post zusenden.

Bekommen wir auch gedruckte Bilder?

Ihr bekommt je nach gewähltem Paket die angegebene Anzahl der gedruckten Bilder, die ihr in der Online-Galerie auswählt. Die Bilder können wir natürlich auch in einem guten Fotolabor drucken lassen, wenn ihr euch für diese Variante entscheidet. Die Fotos schicken wir dann per Post.

In welchem Format sind die Bilder auf dem USB-Stick?

Die bearbeiteten Fotos in maximaler Auflösung bekommt ihr als JPEG-Dateien. Es ist ebenfalls möglich, die Fotos von der Online-Galerie herunterzuladen, und zwar in der optimalen Auflösung für Druck bis zum Format 15×20 cm.

 

Darf auch mein Onkel bei der Hochzeit Fotos machen?

Aber natürlich. Es wäre bloß Schade, wenn er an all unseren Bildern hinter seiner Kamera versteckt ist. Aus diesem Grund gibt es eine Ermäßigung von 5 Prozent auf „Unplugged-Hochzeiten“, bei der von keinem der Verwandten Fotos gemacht werden.

Wir hätten gern eine Fotoecke mit Requisiten. Ist das möglich?

Sicher, zu jeder Hochzeit bringen wir ein Studiolicht sowie Requisiten (Schnurrbärte aus Papier, Brillen…) mit. Auf Wunsch bringen wir auf eine Sofortbildkamera mit. Das Bild wird sofort nach der Aufnahme gedruckt. Der Spaßfaktor ist hoch!

Was für Ausrüstung habt ihr?

Full-Frame Kameras Nikon und lichtstarke Objektive Sigma, Nikkor und Tamron.

 

Verdient ihr mit der Hochzeitsfotografie euren Lebensunterhalt?

Großenteils. Charlota arbeitet daneben als Grafikerin und Designerin, Jirka als Copywriter. Dazu fotografiert er auch Architektur, verschiedene Veranstaltungen und Produkte.

Wie lange fotografiert ihr schon?

Seit vier Jahren arbeiten wir als professionelle Fotografen und durften schon fast 100 Hochzeiten begleiten. Jirka war ein paar Jahre lang als Zeitungsfotograf tätig. Unsere neuesten Fotos findet man auf unserer Facebook-Seite.